Banca Popolare di Sondrio (SUISSE)
Unsere Produkte und Dienstleistungen

> Nach Kunden
> Nach Bedürfnissen
> Produkte und Dienstleistungen

> Popso (Suisse) Fund SICAV
> Direct Banking
> Life Benefit - Vorsorgekonto 3a
> GoBanking
> Informationen anfordern
> Kontoeröffnungsantrag
> Antragsformular für Fondssparplan
> Antragsformular für Bankpaket
> Zahlungsformular BPS Pay
 
> Tarifblätter und Zinssätze
 

Clay Regazzoni

Der unerschrockene Rennfahrer mit dem grossen Herzen   (2017)

Der kulturelle Teil unseres Geschäftsberichtes ist dem weltberühmten Tessiner Formel-1-Rennfahrer Clay Regazzoni gewidmet.

Gian Claudio Giuseppe «Clay» Regazzoni wird am 5. September 1939 in Lugano geboren. Er steigt relativ spät (im Alter von 24 Jahren) in den Automobilrennsport ein. Nach ersten Erfahrungen in der Formel 3 wechselt er sehr bald in die Formel 2.

Clay Regazzoni ist ein instinktiver Rennfahrer mit aggressivem und sicheren Fahrstil. Seine in der Familienwerkstatt erworbenen hervorragenden Mechaniker Kenntnisse sind ihm für die Vorbereitung seiner Rennautos sehr nützlich.

1970 feiert er am Steuer eines Ferraris sein Formel-1-Debüt und gewinnt überlegen den Grossen Preis von Italien in Monza. 1979 holt er beim Grossen Preis von Grossbritannien in Silverstone für das aufstrebende Williams-Team den Sieg.
Anfang 1980 fährt er für den britischen Rennstall Ensign, doch ein dramatischer Unfall beim Grand Prix von Long Beach beendet seine Formel-1-Karriere und er bleibt an den Rollstuhl gefesselt.

Doch Regazzoni gibt nicht auf und nimmt weiterhin an Rennen teil, darunter sehr viele strapaziöse Langstrecken-Geländerallys. Dazu kommen auch zahlreiche Oldtimerrennen, die er sich ebenfalls nicht entgehen lässt.

Seine aussergewöhnliche innere Stärke lässt ihn auch in anderen Bereichen aktiv werden – man denke etwa an den «Club Clay Regazzoni – Aiutiamo la Paraplegia», eine Initiative für Querschnittsgelähmte.

Im Jahr 2000 wird er gemeinsam mit der ehemaligen Skirennfahrerin Michela Figini zum «Tessiner Sportler des 20. Jahrhunderts» gewählt – eine Auszeichnung, die ihn sehr freute.

Clay Regazzoni verstirbt am 15. Dezember 2006 bei einem tragischen Autounfall. Er wird uns für immer unvergessen bleiben.

 
PDF herunterladen
Clay Regazzoni
(3747 Kb) >