Banca Popolare di Sondrio (SUISSE)
Unsere Produkte und Dienstleistungen

> Nach Kunden
> Nach Bedürfnissen
> Produkte und Dienstleistungen

> Popso (Suisse) Fund SICAV
> Direct Banking
> Life Benefit - Vorsorgekonto 3a
> GoBanking
> Informationen anfordern
> Kontoeröffnungsantrag
> Antragsformular für Fondssparplan
> Antragsformular für Bankpaket
> Zahlungsformular BPS Pay
 
> Tarifblätter und Zinssätze
 

Kultur

Kultur hat einen hohen Stellenwert bei unserer Bank. Wir legen Wert auf unsere Wurzeln und unsere Geschichte. Daher bereichern wir unseren Geschäftsbericht jedes Jahr auch mit einer historisch-biographischen Studie zu einer wichtigen Persönlichkeit der Zeitgeschichte mit Bindungen zur Schweiz und zu Italien.



Wichtige PersÖnlichkeit Titel Jahr  
Francesco Borromini   Bescheidenheit als Quelle von Kreativität und Innovation   2016   >
Johann Heinrich Pestalozzi    Erziehung zur Freiheit   2015   >
Felix Somary   Unabhängiger Ökonom und pragmatischer Analyst mit Weitblick   2014   >
Alessandro Manzoni   Bewahrer der Vergangenheit und grosser Erneuerer der italienischen Sprache   2013   >
Vincenzo Vela   Die Bildhauerei als Ausdruck der Freiheit   2012   >
Alberto Giacometti   Das Genie, das sich in der Kunst offenbart   2011   >
Adriano Olivetti   Ein Gestalter der Zukunft   2010   >
Ignazio Silone   Die Literatur als Quelle neuen Lebens   2009   >
Giorgio Strehler   Die Kunst des Theatermachens zwischen Intuition und Intellekt   2008   >
Luigi Einaudi   Menschliche Werte für Wirtschaft und Politik   2007   >
Ferdy Kübler und Hugo Koblet   Mut und Faszination des Radsports vergangener Zeiten   2006   >
Ulrico Hoepli   Die Glückliche Intuition eines Buchhändlers und Verlegers   2005   >
Arturo Benedetti Michelangeli   Perfektion wird Klang   2004   >
Giovanni Segantini   Licht, Farbe, Ferne und Unendlichkeit   2003   >
Hermann Hesse   Jenseits der Bilder und Geschichten   2002   >
Carlo Cattaneo   Ein universeller Geist   2001   >
Giuseppe Prezzolini   Mensch und Wolke   1999   >
Nicolò Rusca   Hasset die Fehler, liebet jene, die fehlen   2000   >